Erfahrungsberichte und Stimmen zum Prädikat

 

Unter dieser Rubrik finden Sie regelmäßig neue Statements unserer Prädikatsträger.

Wir sind Prädikatsträger, weil wir die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie eine familienfreundliche Personalarbeit seit mehr als 20 Jahren durch eine Vielzahl von Aktivitäten praktizieren.

Dr. Thomas Böhle Personalchef der Stadt, Landeshauptstadt München

Das Prädikat motiviert uns, weil es auf Fortschritt und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist und im Bewerbungsprozess reflektiert neue Impulse entstehen.

Christine Bruchmann
Christine Bruchmann Geschäftsführende Gesellschafterin, Moritz Fürst GmbH & Co. KG

Das Prädikat bedeutet für uns Anerkennung des Engagements für unsere Mitarbeiter.

Elke Simon-Kuch
Elke Simon-Kuch Geschäftsführende Gesellschafterin, Simon-Werbung GmbH, Weißenfels

Wir sind Prädikatsträger, weil die Vielfalt der rund 490.000 Beschäftigten weltweit eine der besonderen Stärken von Deutsche Post DHL Group ist.  Dieses Potenzial zu nutzen und die Inklusion zu fördern, ist eine der wichtigsten Aufgaben unseres Diversity-Managements.

Susanna Nezmeskal-Berggötz Vice President Corporate Diversity, Deutsche Post DHL Group

Das Prädikat motiviert uns, weil wir damit zur Attraktivität unseres Werkes beitragen.

Bernhard Lösel Hauptabteilungsleiter Personal, Robert Bosch GmbH Blaichach

Das Prädikat bedeutet für uns, dass die Sparkasse Dortmund für ihre vorbildlich an Chancengleichheit orientierte Personalpolitik belohnt wurde und als Arbeitgeber attraktiv bleibt.

Gabriele Kroll
Gabriele Kroll Bereichsleiterin Personal, Sparkasse Dortmund

Wir sind Prädikatsträger, weil wir die Chancengleichheit von Mann und Frau am Arbeitsplatz sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch diverse Angebote gezielt fördern und in unserem Haus fest verankert haben.

Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard Müller & Sylke Stutzriemer Direktor & Gleichstellungsbeauftragte, Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) e. V., Dresden

Das Prädikat motiviert uns, weil durch diese kontinuierliche Systemanalyse die Ergebnisse und Erfolge unserer Gleichstellungsarbeit sichtbar, neue Handlungsfelder verlässlich entdeckt und weitere gleichstellungsfördernde Maßnahmen initiiert werden.

Doris Schreck
Doris Schreck Leiterin der Stabsstelle Gleichstellung, Pädagogische Hochschule Freiburg

Das Prädikat bedeutet für uns, dass wir auf dem richtigen Weg zu einer nachhaltigen Umsetzung des Themas Chancengleichheit sind.

Patricia Femppel Komm. Leitung Diversität und Chancengleichheit, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt