Jobcenter Dortmund

The database is only available in german language. Please change your language to "Deutsch" in order to access the database.

Prädikate

Prädikatsträger
2021
Diversity Prädikat
2021
Aktuell
1. Prädikat

Portrait

Jobcenter Dortmund

Im Jobcenter Dortmund arbeiten 1.065 Mitarbeiter*innen, darunter 65 Prozent Frauen. In Führungspositionen sind 55 Prozent Männer und 45 Prozent Frauen tätig. Führung in Teilzeit wird von zwei Männern und 13 Frauen genutzt. Es gibt organisationsspezifische Zielsetzungen zur Besetzung von Führungspositionen auf allen Hierarchiestufen, die transparent sind und berichtet werden.

Schwerpunktthemen im Jobcenter Dortmund sind der Abbau von Unterrepräsentanzen von Frauen in Führungs- und auf Fachexpert*innen-Ebene, die Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familienarbeit und Führen in Teilzeit. Die Alltagstauglichkeit der Modelle steht dabei im Fokus. Das Leitbild des Jobcenters zielt auf die Personalentwicklung und Beteiligung der Mitarbeiter*innen sowie die Weiterentwicklung des Jobcenters als Arbeitgeber und Dienstleister. Die Führungsleitsätze ergänzen das Selbstverständnis in diese Richtung.

Seit 2012 gibt es ein Mentoringprogramm für Frauen, seit 2012 eine Kooperation mit dem BUK Familienservice, seit 2014 eine Dienstvereinbarung zur Flexibilisierung der Arbeitszeit, eine weitere seit 2021 zur mobilen Arbeit und Telearbeit.

Die Bewerbung des Jobcenters Dortmund besticht durch ihre Qualität der Nachweise der umfangreichen Aktivitäten zur Förderung der Chancengleichheit. Viele Prozesse sind in der Behörde gut dokumentiert, sodass sich Handlungsbedarfe ableiten lassen und die Umsetzungen kontrolliert werden können. Dabei geht das Jobcenter sichtbar über gesetzliche Vorgaben hinaus und etabliert sich als attraktiver Arbeitgeber.

Zur Förderung partnerschaftlichen Verhaltens ist eine Dienstvereinbarung „Fairer Umgang miteinander“ in Vorbereitung, die die Themen Mobbing, sexuelle Belästigung und Diskriminierung in den Blick rücken wird.

2015 wurde die Charta der Vielfalt unterzeichnet, an die Mitarbeiter*innen kommuniziert und zur Beteiligung an den Prozessen aufgerufen. So gibt es eine ganze Reihe von Maßnahmen, die das Arbeitsumfeld und den Umgang miteinander über viele Dimensionen hinweg wertschätzend und „bunt“ gestalten sollen, sodass sich jede/r anerkannt und eingebunden fühlen kann. 2018 wurde das Jobcenter mit dem „Dortmunder Personalmanagement Prädikat“ für seine besonderen Arbeitgeberaktivitäten, u. a. im Bereich Diversität, ausgezeichnet.


Zurück zur Datenbank

Jobcenter Dortmund

Allgemeine Informationen

Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Ort
Dortmund
Organisationsbereich
Verwaltungen & Verbände
Branche
Behörden & Verwaltungen
Anzahl der Mitarbeiter*innen
1065