Pressespiegel

Business Insider

Yvonne von de Finn: „Wir haben uns bei der Telekom das Ziel gesetzt, mindestens 30 Prozent Frauen in Management-Positionen zu haben“

20.01.2021

Seit 2016 ist Yvonne von de Finn Head of Culture, Diversity und Survey bei der Deutschen Telekom. Mehr als zwölf Jahre arbeitete sie bei dem weltweit größten Kosmetikhersteller L’Oréal als Diversity Managerin. Seit vielen Jahren setzt sich von den Finn für Chancengleichheit und Diversität ein. Das Thema ist aber nicht nur für die Außenwirkung wichtig, sagt sie. Um neue Talente einstellen zu können und die Vielfalt der Kundinnen und Kunden widerzuspiegeln, braucht es Diversität im Unternehmen.

Welt

DIW: Frauenanteil in Unternehmen kommt nur langsam voran

20.01.2021

Noch immer ist nur ein geringer Anteil von Vorstandsposten in Deutschland mit Frauen besetzt. Während eine DIW-Studie den Nachholbedarf kritisiert, sieht eine Personalberatung die Unternehmen auf einem guten Weg.

Wirtschaftswoche

Warum es im Osten mehr Gründerinnen gibt

17.01.2021

Gründer*innen, Führungskräfte, Anteilseigner*innen: Die deutsche Wirtschaft bleibt eine Männerdomäne. Eine exklusive Auswertung zeigt, in welchen Branchen und Bundesländern Frauendomänen vorhanden sind.

derStandard

Kaum Frauen im Top-Management

14.01.2021

Frauen sind im Management noch immer stark unterrepräsentiert. Von 87 Vorstandsmitgliedern der im Wiener Leitindex ATX notierten Unternehmen sind nur sieben weiblich

Pressebox

Frauen in Vorständen: In einigen Positionen noch große Lücken

14.01.2021

Vergangene Woche hat das Kabinett einen Gesetzesentwurf beschlossen, nach dem in Vorständen börsennotierter und paritätisch mitbestimmter Unternehmen mit mehr als drei Mitgliedern künftig mindestens eine Frau sitzen muss. Der „Faktencheck Vorstandsstrukturen 2021“ der Managementberatung Horváth & Partners zeigt, welche Rollen Frauen in deutschen börsenorientierten Unternehmen bereits einnehmen – und wo der Veränderungsbedarf besonders groß ist.

Süddeutsche Zeitung

Weiß, westlich - und vor allem männlich

13.01.2021

Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird. Im Jahr ihres 20. Geburtstags soll sich das endlich ändern.

Spiegel

Auch durch Astronautinnen ändert sich nicht alles

12.01.2021

Der Duden wird jetzt »geschlechtersensibel überarbeitet« – die Reaktionen darauf zeigen: Viele haben keinen Bock auf Gendersternchen und Co. Wenn sie es wenigstens offen zugeben würden.