Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie

Prädikate

Prädikatsträger
2009, 2015 und 2018
Nachhaltigkeitspreis
2009 und 2015
Diversity Prädikat
2018

Stichworte

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Am Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie in Hamburg nehmen Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit eine zentrale Rolle ein. Dem gerade in der Wissenschaft nach wie vor überwiegend vorliegenden Ungleichgewicht der Geschlechterverteilung wirkt das Institut aktiv entgegen, indem es die Frauenanteile auf Führungs- und Leitungsebene erhöht. Derzeit liegt in allen Gremien des Instituts eine paritätische Besetzung vor. Das Dual Career-Modell als gelebte Praxis ermöglicht zusammen mit einer guten Betreuung von internationalen Wissenschaftlern/innen und Rückkehrern/innen eine einfachere Eingliederung in den Alltag und den Beruf in Deutschland.
Darüber hinaus bietet das HPI seinen Beschäftigten neben einem Eltern-Kind-Raum eine zur Hälfte durch das Institut teil-finanzierte Kindernotfallbetreuung an, die bei einem Ausfall der Kinderbetreuung oder Erkrankung des Kindes zu Hause in Anspruch genommen werden kann. Bei Veranstaltungen im Hause sowie während des Kita-Streiks im Mai 2015 wurde sie kostenlos zur Verfügung gestellt. In der Elternzeitphase werden Beschäftigte auf Wunsch über aktuelle Geschehnisse im Institut informiert und zu dienstlichen Veranstaltungen, Fort- und Weiterbildungen eingeladen.


Zurück zur Datenbank

Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie

Allgemeine Informationen

Bundesland
Hamburg
Organisationsbereich
Wissenschaft
Branche
Forschungs-/Wissenschaftseinrichtungen
Anzahl der Beschäftigten
173
Anzahl der Studierenden
53

Kontakt

Internetauftritt