Anja Karliczek

Statement der Bundesministerin für Bildung und Forschung

Viele Frauen und zunehmend mehr Männer entscheiden sich für einen Arbeitgeber, der ihnen gute Voraussetzungen bietet, berufliche Karriere mit dem privaten Leben zu vereinbaren. Für Organisationen wie auch Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen bedeutet das, neben den strukturellen Veränderungen, eine geschlechtergerechte Unternehmenskultur zu entwickeln und nachhaltig zu verankern. Der angestoßene Kulturwandel in Richtung mehr Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern im Berufsalltag muss vorangetrieben werden. Mehr Frauen in Führungspositionen und eine kluge geschlechtersensible Karriereentwicklung erhöhen die Attraktivität der Organisationen und stärken ihre Vorbildfunktion. Die Träger des TOTAL E-QUALITY Prädikats haben die Zeichen der Zeit erkannt und gehen den Erwartungen vor allen der jüngeren Generation nach. Sie legen Wert auf die Wettbewerbsfähigkeit dank besserer Ausschöpfung aller Potenziale und auf die Innovation aufgrund der Vielfalt und Unterschiedlichkeit ihrer Arbeitsteams.

zurück zur Übersicht der Statements

Anja Karliczek

Anja Karliczek