Kosten

Ohne Einnahmen aus den Mitgliedschaften und für die Prädikatsvergabe könnte der Verein TOTAL E-QUALITY nicht nachhaltig arbeiten. Für die Bewerbung um das Prädikat wird eine Bearbeitungsgebühr von 150 Euro erhoben – unabhängig vom Erfolg der Bewerbung.

Bei einer erfolgreichen Bewerbung wird für das Prädikat außerdem eine nach Größe der Institution gestaffelte Gebühr erhoben. Diese beträgt bei einer Beschäftigtenzahl von:

BeschäftigtenzahlGebühr
Bis zu 250 Personen 300 Euro
Bis zu 500 Personen 600 Euro
Bis zu 2.500 Personen 1.500 Euro
Bis zu 5.000 Personen 1.800 Euro
Mehr als 5.000 Personen 2.400 Euro

Bei der Vergabe des Prädikats für Chancengleichheit und Diversity betragen die Kosten

BeschäftigtenzahlGebühr
Bis zu 250 Personen 350 Euro
Bis zu 500 Personen 700 Euro
Bis zu 2.500 Personen 1.800 Euro
Bis zu 5.000 Personen 2.000 Euro
Mehr als 5.000 Personen 2.600 Euro
Bei einer erfolgreichen Folgebewerbung wird ein Nachlass von 30 Prozent auf die Prädikatsgebühr gewährt. Die Bearbeitungspauschale wird in voller Höhe erhoben.

Vorteil für Vereinsmitglieder

Bei einer gleichzeitigen Mitgliedschaft im Verein TOTAL E-QUALITY ist der Mitgliedsbeitrag für das erste Jahr bereits im Prädikatsbeitrag enthalten.

Aktueller Abgabetermin

Einsendeschluss für Ihre Bewerbungsunterlagen für die nächste Runde ist der 30. April 2017. Die Prädikatsvergaben zum TOTAL E-QUALITY-Prädikat finden einmal jährlich statt.

Kontakt

hre Ansprechpartnerin für Bewerbungen im Bereich Wirtschaft in der Geschäftsstelle des Vereins TOTAL E-QUALITY ist Manuela Butkus:
Tel.: +49 (0)9708 909-293
E-Mail: manuela.butkus@dt-shop.com

Schreiben Sie uns eine E-Mail