Bewerbungsantrag und -verfahren

Für das Prädikat in Verwaltungen & Verbänden

Grundlage Ihrer Bewerbung ist eine Selbstbewertung per Checkliste. Sie ist in sieben Aktionsbereiche gegliedert, in denen eine Vielzahl von möglichen Ansätzen und Maßnahmen zur Chancengleichheit genannt werden:

  1. Bestandsaufnahme zur Beschäftigungssituation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  2. Personalbeschaffung, Stellenbesetzung, Nachwuchswerbung und -besetzung
  3. Weiterbildung / Personalentwicklung
  4. Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  5. Förderung partnerschaftlichen Verhaltens am Arbeitsplatz
  6. Institutionalisierung nach innen gerichteter Aktivitäten zur Chancengleichheit
  7. Gesellschaftspolitisches Bekenntnis zur Chancengleichheit
  8. Diversität/Vielfalt – optional

Unterschiedliche Ausgangsbedingungen werden bei der Beurteilung berücksichtigt.

Bewerbung Wirtschaft, Verwaltung und Verbände

Die Dateien sind für den Adobe Acrobat Reader optimiert. Sie sind bearbeit- und speicherbar und können zu einem späteren Zeitpunkt weiter bearbeitet werden.

Zurück zur Übersicht

Aktueller Abgabetermin

Einsendeschluss für Ihre Bewerbungsunterlagen für die nächste Runde ist der 30. April 2019. Die Prädikatsvergaben zum TOTAL E-QUALITY-Prädikat finden einmal jährlich statt.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für Bewerbungen im Bereich Wirtschaft in der Geschäftsstelle des Vereins TOTAL E-QUALITY ist Manuela Butkus:
Tel.: +49 (0)9708 909-293
E-Mail: info@total-e-quality.de

Schreiben Sie uns eine E-Mail